.:: Autorenliste von A-Z ::.


Theo Kutsch

geb. 1922 in Büsbach (Stolberg); seit über 90 Jahren in Herzogenrath ansässig. Nach Besuch der Volksschule Herzogenrath (8 Jahre) und
der Städtischen Handelsschule Aachen (2
Jahre) kaufmännische Ausbildung bei der Firma Ferdinand B. Schmetz, Herzogenrath (zwei statt normal zweieinhalb Jahre) und Übernahme als Kaufmannsgehilfe. Kein Arbeitsdienst, da
in einem „wehrwirtschaftlichen“ Betrieb tätig.
Ab September 1941 Militärdienst; nach Ausbildung zum Funker bis 1943 Einsatz
an französischen Kanalküste und anschließend bis Kriegsende bei der sogenannten „Rundstedt-Offensive". Im Oktober 1945 Wiedereintritt bei
der Firma Ferdinand B. Schmetz mit Aufgaben zur Rückführung der ausgelagerten Betriebsteile von Beuel am Rhein und von Uslar im Harz.
Nach dem erfolgreichen Besuch von Aus- und Weiterbildungseinrichtungen der IHK in Aachen und Köln „In Haus“-Karriere von Lehrling und Kaufmannsgehilfen zum Handlungsbevollmächtigten, Prokuristen und Direktor mit Pensionierung 1989. Ehrenamtliche Tätigkeiten als Richter beim Finanzgericht Köln, Landesarbeitsgericht Köln, Ausbildungsprüfer
der IHK Aachen und weiterer Gremien. Besonders engagiert bei der Verbreitung des Europa-Gedankens („Eurode“), der Erneuerung der grenzüberschreitenden freundschaftlichen
Beziehungen zwischen Herzogenrath und Kerkrade, bei der Errichtung des Eurode-Business-Centers, u.a. Initiator des Seligsprechungsprozesses des Gründers von der Abtei Klosterrath (Rolduc), Ailbertus von Antoing. Autor zahlreicher Bücher und Artikel
zur Geschichte von Herzogenrath. Auszeichnung u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz.

Bücher im Grenz-Echo Verlag
HERZOGENRATH


Zur&uum;ck
Top

Home
Impressum
AGBs

Suche nach:

Benutzername:

Passwort:

Registrieren
Hilfe

Möchten Sie über Buchneuheiten und Buchbesprechungen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
Zum Newsletter anmelden

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Guido Bertemes.
Email