.:: BELGIEN ::.

DIE ARDENNEN

Begegnungen mit Fauna und Flora

Thema:Prächtiger Geschenkband über die Ardennen
Autor(en): Philippe Moës
Umfang:208 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 23 x 23 cm, mit über 150 - zum Teil doppelseitigen - Fotos in Farbe
Lieferstatus:Sofort lieferbar


Bestellung

TitelISBNPreisWarenkorbMerkzettel
DIE ARDENNEN 978-3-86712-003-639,95 €
Auf Merkzettel legen


Über dieses Buch

Dieser Bildband ist eine herzliche Einladung, die Ardennen zu entdecken und einen Blick für den Wald und ganz speziell für die Tierwelt zu gewinnen.
Das Buch zeugt von Bewunderung für diese Region und ist ein außergewöhnlicher Genuss für die Augen.
Der erste Teil ist eine besinnliche Begegnung mit dem Mythos der Ardennen. Der Autor beschreibt sehr emotional die Schönheit und die geheimnisvolle Atmosphäre des Waldes. Mit Poesie und detaillierten Anekdoten füllt er seine denkwürdigen Begegnungen mit der wilden Fauna in den Ardennen mit Leben.
Im zweiten Teil geht es um Gegenständliches – um die Zusammenhänge, Besonderheiten, Schwierigkeiten, Randerscheinungen und Belange bei der Bewirtschaftung der Wälder und der in ihr lebenden Tiere und Pflanzen. Der Autor fasst die grundlegenden Fragen und Antworten zusammen, die er aus einer Vielzahl von Waldführungen als Erfahrungsschatz gewinnen konnte. Dadurch erweckt er Verständnis, Respekt und Wertschätzung für den Wald als Naturerbe.

Philippe Moës hat ein Buch vorgelegt, das die Augen für die Belange der Tierwelt und der Natur öffnet. Das Buch mit seinen über 150 Fotos ist eine beeindruckende Momentaufnahme und ein Appell für den Natur- und Tierschutz.

Poet, Tierfotograf und Naturliebhaber erzählt Philippe Moës von seltsamen Tierbegegnungen und zeigt in schönen Naturaufnahmen die Reize der rätselhaft dunklen Wälder. (Kölnische Rundschau)
Das Buch mit mehr als 150 Fotos ist eine beeindruckende Momentaufnahme (Eßlinger Zeitung)


Zur&uum;ck
Top
Home
Impressum
AGBs

Suche nach:

Benutzername:

Passwort:

Registrieren
Hilfe

Möchten Sie über Buchneuheiten und Buchbesprechungen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
Zum Newsletter anmelden

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Guido Bertemes.
Email