.:: ZEITGESCHICHTE ::.

KG.BRÜSSEL

Zum Lebenswerk des Journalisten Kurt Grünebaum

Thema:Kurt Grünebaum 1910-1988
Autor(en): Heinz Warny
Umfang:256 Seiten, 13 x 21 cm, Paperback, Umschlag mit 2 Klappen
Lieferstatus:Lieferbar


Bestellung

TitelISBNPreisWarenkorbMerkzettel
KG.BRÜSSEL978-3-86712-050-019,95 €
Auf Merkzettel legen


Über dieses Buch

Der in Gießen (Hessen) geborene deutsche Journalist Kurt Grünebaum wollte vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten im Frühjahr des Jahres 1933 nur vorübergehend von Köln nach Belgien ausweichen.
Doch das Land, das ihm zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt war, wurde seine zweite Heimat. Hierhin kehrte er auch nach der Abschiebung 1940 in die französischen Lager Ours und St.-Cyprien und nach der Flucht in die Schweiz zurück.
Kurt Grünebaum blieb bis zu seinem Tode in seinem Gastland Belgien. Der Eupener Zeitungsverlag Grenz-Echo widmet seinem Brüsseler Mitarbeiter "kg" - Journalist der Zeitung Le Peuple, Korrespondent für ausländische Zeitungen und Historiker - dieses Buch als Erinnerungsband und Würdigung seines Lebenswerks.


Zur&uum;ck
Top
Home
Impressum
AGBs

Suche nach:

Benutzername:

Passwort:

Registrieren
Hilfe

Möchten Sie über Buchneuheiten und Buchbesprechungen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
Zum Newsletter anmelden

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Guido Bertemes.
Email