Umfang: 1
Foto Bernhard Wucherer

Bernhard Wucherer stammt aus dem Allgäu. Aufgewachsen ist er im weltbekannten Schrothheilbad Oberstaufen. Dort betrieb der Kom munikationsdesigner über Jahrzehnte hinweg eine Werbe-, Marketing- und Eventagentur, für deren Kunden er Werbetexte und -slogans kreierte, bevor er mit dem Schreiben von Geschichtsaufsätzen begann, die teils sogar Eingang in wissenschaftliche Werke fanden. Wucherer war über viele Jahre hinweg auf Burgen und Schlössern in mehreren europäischen Ländern als Eventmanager, Museums kurator und Verwalter tätig. In diesem inspirierenden Umfeld begann er, historische Spannungsromane zu schreiben, die sich durch akribische Hintergrundrecherche auszeichnen.

"Am Abgrund zur Hölle" ist der erste Roman von Bernhard Wucherer, der im GEV erscheint.

Er veröffentlichte bislang im Gmeiner Verlag die Romane "Die Pestspur", "Der Peststurm" und "Die Säulen des Zorns".

Bücher im GEV