Umfang: 1
Foto Carlo Lejeune

(Dr. phil.), geb. 1963, Historiker, studierte an den Universtitäten von Louvain-la-Neuve, Köln, Bonn und promovierte in Trier. Er publizierte zahlreiche Bücher und Artikel zur Alltagsgeschichte, zu den deutsch-belgischen Beziehungen und zur Geschichte der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Er ist Leiter des „Zentrum für Regionalgeschichte in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens“.

Bücher im GEV