Am Abgrund zur Hölle
Bernhard Wucherer

Am Abgrund zur Hölle

Kriminalroman

15,00 €
ISBN 978-3-86712-105-7
Format 20 cm x 12 cm
Umfang 320 Seiten
Verarbeitung Paperback, Umschlag mit 2 Klappen, Glanzfolienkaschierung

Über dieses Buch

Astrid und Jutta, die Schwiegertöchter des schwerkranken Knut Siprath, können es nicht erwarten, bis es an der Zeit ist, endlich zu erben. Zudem wollen sie "alles"! Deswegen hecken die beiden unabhängig voneinander perfide Mordpläne aus, bei denen ihnen ihre "Noch-Ehemänner" im Weg stehen. Schließlich gelingt es den Frauen, die sich bis aufs Blut hassenden Brüder auf eine "Versöhnungsreise" nach Santiago de Compostela zu schicken. Dort kommen sie allerdings nie an.

Astrid und Jutta suchen sich derweil Männer, die ihnen bei der Umsetzung ihrer Pläne helfen sollen. Dabei setzen beide ihre stärksten Waffen ein: ihren Sexappeal! Dumm ist nur, dass Knut Siprath hinter ihre Pläne kommt und sich mithilfe seines belgischen Freundes Jean Mellieur zu wehren weiß.

"Obwohl Frauen die Hauptrollen spielen und für den Verlauf der spannenden Handlung maßgeblich verantwortlich sind, ist dieser schonungslose, bis an die Schmerzgrenze grausame Kriminalroman nichts für das zartbesaitete weibliche Geschlecht! Oder etwa doch? – Jedenfalls ist er nichts für schwache Nerven!"  (Klaus Malek, Kabarettist)

 

Teilen: twitter facebook googleplus pinterest linkedin