Kleene Jong
Dieter Hermann Schmitz

Kleene Jong

Hammerharte Lümmeleien, Laus- und Spitzbübisches aus rheinischen Landen

Thema: Unterhaltsame Kurz und Schmunzelgeschichten, Rheinischer Humor und Lebensfreude

ISBN 978-90-5433-166-7
Format 22 cm x 14 cm
Umfang 144 Seiten
Verarbeitung gebunden, Festeinband

Über dieses Buch

In einem rheinischen Dorf, vor gar nicht allzu langer Zeit: Ein kleiner Junge begeht hier eine Lümmelei nach der anderen. Er widersetzt sich den Anweisungen der Kindergärtnerinnen, nötigt einen gutmütigen Schreibwarenhändler und verübt einen Giftanschlag auf eine harmlose Nachbarin. Ja, er schreckt selbst nicht davor zurück, einem unbescholtenen Dorfschläger die Lederjacke zu klauen. Weder die liebe Verwandtschaft, noch der Kaplan oder der Heimatkunde- Lehrer ahnen, zu welchen Schandtaten der „kleene Jong“ fähig ist. Zum Glück gibt es da noch seine Großeltern, die ihn mit rheinischem Humor und gesundem Menschenverstand davor bewahren, auf die schiefe Bahn zu geraten. Geschichten, wie sie das Leben schrieb ... Ein bunter Strauß vergnüglicher Geschichten aus dem Leben eines Lümmels.

Stimmen zum Buch:

„Nie hat mich eine Lebensbeichte derart erschüttert!“ (Kaplan H. Fischling)

„Jow!“  (Wilhelm „Aap“ Veltscher)

„Geschichten am Rande meiner nervlischen Belastbarkeit.“ („Kabänes“ Schmitz)

„Wenn ich der krieg, der dat jeschrieben hat, dann is wat los ...!“  (Albert K.)

Teilen: twitter facebook googleplus pinterest linkedin
Joomla SEF URLs by Artio