Ein Schnitter namens Tod
Günter Krieger (Hg.)

Ein Schnitter namens Tod

Mordgeschichten aus der Geschichte

Thema: Kriminalistische Reise durch die Geschichte mit Beiträgen von u.a. Tanja Kinkel, Ralf Kramp, u.v.m.

12,40 €
ISBN 978-90-5433-165-0
Format 22 cm x 14 cm
Umfang 208 Seiten
Verarbeitung Paperback

Über dieses Buch

"Hinter dem gruseligen Titel >Ein Schnitter namens Tod< verbirgt sich eine spannende Zeitreise durch 14 Jahrhunderte - Mordgeschichten aus der Geschichte führen ins Merowingerreich und ins Mittelalter, in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges bis in die gar nicht so biedere Biedermeierzeit und enden mit einer Bombennacht des Zweiten Weltkrieges. Günter Krieger, der Herausgeber, selbst ebenfalls vertreten mit der raffinierten Burg-Intrigiengeschichte Finsternis, hat viele interessante Autor(innen) in dieser mörderischen Sammlung nebeneinander gestellt, darunter auch die Bestseller-Autorin Tanja Kinkel und den bekannten belgischen Schriftsteller und Journalisten Freddy Derwahl."  (Aachener Nachrichten)

 "14 tolle Autoren hat Günter Krieger hier zusammen gefasst. Mit Mordgeschichten über anderthalb Tausend Jahre, verteilt über Schauplätze in ganz Deutschland wird der Leser von diesen Geschichten so sehr gefesselt, dass man diese einfach nicht aus der Hand legen kann!!!“  (Toms Krimitreff)

Teilen: twitter facebook googleplus pinterest linkedin