Eupen
Marcel Bauer / Fotos: George Dyba

Eupen

Das gläserne Gedächtnis

Spannende Einblicke in die Geschichte der Stadt Eupen. Festgehalten von fünf Generationen der Familie Franken

39,95 €
ISBN 978-3-86712-075-3
Format 23 cm x 23 cm
Umfang 320 Seiten
Verarbeitung gebunden mit Schutzumschlag

Über dieses Buch

Vor 800 Jahren wurde die Ortschaft Eupen zum ersten Mal erwähnt. Aus früher Zeit gibt es nur wenige schriftliche Zeugnisse über die Weserstadt. Umso reicher fällt das visuelle Erbe aus dem 19. und 20. Jahrhundert aus. Dies ist der Fotografenfamilie Franken zu verdanken, die über 5 Generationen lang die Stadt und ihre Bewohner akribisch beobachtete. Über eineinhalb Jahrhundert haben sieben herausragende Fotografen alles in Bild dokumentiert, was in Eupen und Umgebung Rang und Namen hatte, was wichtig oder wertvoll erschien. Insofern dürfte die Sammlung Franken einmalig sein.

In unscheinbaren Kellerräumen schlummerte über viele Jahre ein unvergleichlicher Bilderschatz: zehntausende Glasplatten mit Menschen, Bauten, Landschaften und Gegenständen aus einer Epoche voller historischer Umwälzungen und dramatischer Ereignisse. Dieses Buch zeigt einzigartige Bilddokumente, die den Zahn der Zeit unversehrt überstanden haben und sich dem Betrachter so frisch und kraftvoll präsentieren, als kämen sie gerade aus der Dunkelkammer. Sie sind das gläserne Gedächtnis einer Stadt und ihrer Bürger.

 

Teilen: twitter facebook googleplus pinterest linkedin